Renate Taucher

Renate Taucher wurde 1952 in Wiener Neustadt geboren und widmete sich lange Zeit vorwiegend der Lyrik. In ihren ersten beiden Romanen (»Wer ist der Pokorny?« und »Justina - was bleibt ist Zukunft«), die 2012 und 2014 veröffentlicht wurden, siedelte sie die Handlung bewusst in Wiener Neustadt an. 2016 machte die Autorin mit ihrem Krimi »Eine Spur zu viel« einen Abstecher nach England, bevor sie mit »Alter Tod« literarisch wieder in ihre Heimatstadt zurückkehrte. Renate Taucher ist Autodidakt und lebt seit 1970 in Bad Fischau-Brunn.

 

Von Renate Taucher bisher erschienen




Alter Tod
978-3-99074-047-7





 
Verlag federfrei - Der österreichische Krimiverlag