Mühlviertler Schmankerl

Sie hört sein lüsternes Stöhnen und spürt, wie er sich ihr erregt Schritt für Schritt von hinten nähert. Seine stinkende Bierfahne lässt ihre Nackenhaare wie Drahtspitzen zu Berge stehen. Panik überfällt sie. Verkrampft und geistesabwesend schnellt sie reflexartig mit ihrem rechten Ellbogen zurück, um seinen Übergriff abzuwehren. Volltreffer! Er schreit auf. Einen kurzen Augenblick später ist alles still. Sie wagt es kaum, sich umzudrehen. Dann aber hört sie einen lauten Rumpler und ein Plärren. Von einem Moment auf den anderen verkommt sein Schreien zu einem gurgelnden Röcheln.
Plötzlich herrscht Totenstille. Langsam bewegt sie ihren Kopf zurück. Bedachtsam blickt sie zu ihm hinunter. Da! Blutüberströmt mit einer riesigen Platzwunde am Kopf liegt er leblos am Ende der Treppe. Ist das Schwein tot? Als sie realisiert, was soeben passierte, beginnt sie leise zu weinen. Hat sie soeben einen Menschen getötet? Wie kann sie damit leben? Niemand wird ihr glauben, dass es Notwehr war. Was soll sie tun? Lautlos bewegt sie sich zu ihm hin und fühlt seinen Puls.
Plötzlich zuckt sein ganzer Körper. Die Hände greifen verkrampft nach ihr. Gott sei Dank. Er lebt! Doch was soll sie nun tun? Sie reißt sich los und wimmert panisch um Hilfe.
»Ist da jemand?!«
Was sie in diesem Moment nicht weiß: Ihr schlimmster Albtraum hat soeben erst begonnen

Mord im Mühlviertel

Die Nichte von Innenminister Kaputtnig ist im Mühlviertel verschwunden. Also unterbricht Bezirksinspektor Grinninger seinen Urlaub und startet die Ermittlungen. Auf der Suche nach der Vermissten stößt er auf zahlreiche Ungereimtheiten und verfängt sich in einem eng verzweigten, lebensgefährlichen Netz aus Korruption, Betrug und Polit-Filz.
Grinninger ermittelt zwischen Krampfadern-Pilgerstätten, Elvis-Festival und Kistensau-Frühschoppen auf.

Mühlviertler Schmankerl
Kriminalroman von Christian Hartl
Taschenbuch, 197 Seiten, € 12,90 (A)
ISBN 978-3-99074-086-6


Mühlviertler Schmankerl ist auch als e-book erhältlich

Weltbild

Amazon

Thalia



Von Christian Hartl bisher erschienen


 

Mord im Mühlviertel
978-3-90309277-8

Der springende Punktl
978-3-99074-004-4
Mühlviertler Schmankerl
978-3-99074-086-6-8


Christian Hartl

Christian Hartl      

 

     

 

 
Verlag federfrei - Der österreichische Krimiverlag